Hann. Münden [Themen] [Neues] [Bilder] [Karten] [Portal] [Register] [Suche] ©spontan

Neuigkeiten Januar 1997


[Neuigkeiten] [Januar 1997]


Januar 1997

  • 1. Januar 1997, Neujahr. Mit einer kalten Nacht, Temperatur -15 Grad Celsius, und einem Bilderbuch Wintertag (trockene Kälte, Sonnenschein) beginnt das neue Jahr. Winterlich romantisch ist es am Steinberg 542 m ü. NN; dort glitzern mit Schnee und Reif beladene Bäume im Sonnenschein.
    (pä)
  • 1. Januar 1997, EXPO 2000 Projekt "Wasserspuren". Eine erste Vorbesprechung der Projektgruppe "Wasserspuren" findet am 9. Januar 1997 statt. Diese Projektgruppe, die von der Stadtverwaltung initiiert ist, gibt allen Interessierten die Möglichkeit, am geplanten Expo-Projekt "Wasserspuren" der Stadt Hann. Münden mitzuarbeiten.
    (pä)
  • Januar 1997, Allgemeinbildende Schulen. Für die allgemeinbildenden Schulen in Hann. Münden sind vom Landkreis Göttingen 1996 Beschaffungen in Höhe von 130.000 Mark erfolgt.
    (pä)
  • Januar 1997, Seniorenresidenz Königshof. Die Finanzierung der Senioreneinrichtung ist mehr denn je in Frage gestellt. Die Zusage des Landkreises Göttingen, in dem Heim nach Fertigstellung 100 Betten zu belegen, ist zurückgezogen worden.
    Momentan gibt es keinen konkreten Termin für einen Baubeginn.
    (pä)
  • Januar 1997, Haushalt 1996. Der Fehlbetrag im Haushalt des abgelaufenen Jahres 1996 fällt voraussichtlich um 2,7 Mio. Mark geringer aus als erwartet.
    (pä)
  • Januar 1997, Arbeitslosenquote im Dezember. Nach der Statistik des Arbeitsamtes ist die Arbeitslosenquote im Altkreis Münden im Dezember gegenüber dem Vormonat November um 0,5 Prozent auf 13,5 Prozent gestiegen. Arbeitslos gemeldet waren 2521 erwerbslose Personen.
    Arbeitsamt Münden, Hinter der Blume 24, 34346 Hann. Münden, Tel.: 05541/98090.
    (pä)
  • Januar 1997, Ehrenbürger. Beim Neujahrsempfang 1997 wurden Albert Fiege (ehemaliger 1. Bürgermeister der Stadt Münden) und Alfred Häntsch (langjähriges Stadtrat- und Kreistagsmitglied) die Ehrenbürgerschaft der Stadt Hann. Münden verliehen.
    (pä)
  • Januar 1997, Feuerwehrbilanz 1996. Gegenüber 1995 ging 1996 die Anzahl der Einsätze um 20 Prozent auf 131 Einsätze zurück.
    (pä)
  • Januar 1997, Hausschlachtung. Die Stadt Münden ist im Dorfgemeinschaftshaus des Ortsteils Lippoldshausen Träger einer kommunalen Schlachtanlage. Die Anlage ist auf dem Stand der Technik und bietet alles, was für die Schlachtung benötigt wird.
    (pä)
  • Januar 1997, "Falken"-Ausstellung. Im Städtischen Museum wird ab 17. Januar 1997 eine Ausstellung über den Mündener Ortsverband der Falken gezeigt. Die Eröffnung der Ausstellung nahm im Rittersaal des Welfenschlosses der Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Hermann Rappe vor, der 1947 der erste gewählte Vorsitzende des Ortsverbandes war.
    (pä)
  • 18. Januar 1997, Tauwetter. Mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und Eisregen geht eine mehrwöchige Frostperiode zu Ende. Am Samstag Morgen (18. Januar) kam es dabei zu zahlreichen Verkehrsunfällen, die aber glimpflich abgingen.
    (pä)
  • Januar 1997, Holon. In den Osterferien organisiert der Mündener Stadtjugendring für Teilnehmer im Alter zwischen 14 und 19 Jahren eine Reise in die Partnerstadt Holon, Israel. Die Fahrt findet vom 26. März bis 9. April statt. Die Kosten betragen 850,- DM.
    (pä)
  • Januar 1997, Kreis und Stadtsparkasse Hann. Münden ( www.sparkasse.de)
    Jahr Bilanzsumme 1995 in 1000 DM Einlagen insgesamt in 1000 DM Spar- einlagen in 1000 DM Ausleihungen insgesamt in 1000 DM Zahl der Mit- arbeiter Zahl der Zweig- stellen
    1995 834150 568355 297994 646994 181 17
    1996 908000 587000 430000 699000 ? 17
  • Januar 1997, Gartenhallenbad. Der Landkreis Göttingen, Träger des Gartenhallenbades im Mündener Auefeld, hat den Kreisdirektor Parr laut denken lassen. Möglicherweise könne das Bad nur noch bis zum Ende des Jahres 1997 betrieben werden, da man von einer Kostendeckung weit entfernt sei.
    Die "Einrichtung" Gartenhallenbad zähle zu den freiwilligen Leistungen des Landkreises und stehe bei der derzeitigen, schlechten Haushaltssituation mit als erstes zur Disposition.
    Landrat Rehbein (SPD) wies im Gegensatz zu Parr jedoch darauf hin, dass eine Schließung des Bades nur durch Beschluss des Kreistages erfolgen könne und aktuell keine Überlegungen im Kreistag dazu bestünden.
    Dagegen bestätigte Ronald Schminke (SPD) zumindest die Überlegungen zur Schließungsabsicht des Landkreises indirekt. Der Kreisfinanzausschuss habe den Kreisdirektor Parr beauftragt, mit der Stadt Münden die Übernahme des Bades durch die Stadtwerke zu verhandeln.
    (pä)
  • Januar 1997, Sternsinger. Bei der Sternsingeraktion, die seit Jahrzehnten regelmäßig in Münden von der kath. Gemeinde St. Elisabeth im Rahmen der bundesweiten Aktion durchgeführt wird, wurden dieses Jahr 9.558,- Mark in ca. 400 besuchten Familien gesammelt.
    (pä)
  • Januar 1997, Regierungspräsident. Der ehemalige Mündener Stadtdirektor Karl Wilhelm Lange ist nach vierjähriger Amtszeit als Regierungspräsident in Braunschweig als Ruheständler nach Münden zurückgekehrt.
    (pä)
  • Januar 1997, Haendler & Natermann GmbH. Das Mündener Unternehmen Haendler & Natermann, das zur Flexapack-Gruppe des österreichischen Constantia-Konzerns gehört, hat 1996 den Umsatz um 5 Millionen Mark auf 233 Millionen gesteigert.
    Der Gewinn betrug 25 Mio. DM vor Steuern und Abschreibung, der Exportanteil lag 1996 bei 49 Prozent. Haendler & Natermann hatte 1996 765 Beschäftige in Hann. Münden und 40 Mitarbeiter in einem Tochterunternehmen in Philadelphia, USA.
    Seit 1. Januar 1997 ist die Ebert Folien AG, Wiesbaden, in die H & N GmbH eingegliedert. Die Ebert Folien AG erwirtschaftete 1996 mit etwa 180 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 65 Mio. Mark.
    (pä)

[Top] [Homepage] © spontan 03.10.2000, spontan-e-Mail