Hann. Münden [Themen] [Neues] [Bilder] [Karten] [Portal] [Register] [Suche] ©spontan

Neuigkeiten August 2001


[Neuigkeiten] [August 2001]


August 2001

Die Links des Monats!

August 2001
HANN. MÜNDEN - Die Gerke GmbH präsentiert sich im Internet.
(pä)

Arbeitslosenquote im Juli 10. August 2001
HANN. MÜNDEN - Nach der Statistik des Arbeitsamtes ist die Arbeitslosenquote, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt, im Altkreis Münden im Juli gegenüber dem Vormonat Juni um 0,5 Prozent gestiegen (9,6 Prozent). Arbeitslos gemeldet waren 2.144 Personen, 125 mehr als im Juni 2001, 59 weniger als im Juli 2000.
Die Arbeitslosenquote beträgt im Juli 2001 in Niedersachsen 8,9 Prozent, im Arbeitsamtsbezirk Göttingen 11,2 Prozent.

(Graphik: spontan)

Arbeitsamt Münden, Hinter der Blume 24, 34346 Hann. Münden,
Tel.: 05541/98090.
(pä)

LETZTE MELDUNG
Erster Hann. Mündener Brennholztag


16. August 2001
HANN. MÜNDEN - Am 15. September präsentiert der Forstbetrieb Stadtwald auf dem Grillplatz Lausewinkel in Volkmarshausen von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Produkt- und Informationsschau zum Thema "Heizen mit Holz". Eine ständig wachsenden Schar umweltbewusster NutzerInnen sorgt für die Renaissance eines Brennstoffs. Ob in der klassischen Form als Scheitholz direkt aus dem Wald, als Hackschnitzel oder in der bequemen Pellet-Variante; Holz ist eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Variante zu fossilen Energieträgern. Allen Interessenten wird an diesem Samstag so einiges (und sicher auch lautes!) geboten:
  • Vorführungen im sicheren Umgang mit der Motorsäge.
  • Tipps zur Wartung der Motorsäge und zur Sicherheit.
  • Werkzeug, Motorsägen und Schutzausrüstung.
  • Heizsysteme für Hackschnitzel, Pellets und Scheitholz.
  • Tipps für sichere Aufarbeitung von Brennholz in Eigenleistung.
  • Herstellung von Hackschnitzeln und die dazu gehörige Hackschnitzelfeuerungsanlage.

Wer nach soviel Technik eine Erholung braucht, bekommt bei Bratwurst und Getränk die Möglichkeit, Holzpilze und -figuren anzuschauen und zu kaufen oder die Herstellung vor Ort zu erleben. Eine Begleitausstellung sorgt für den fachlichen Hintergrund.
Nähere Informationen erhalten Sie über den Forstbetrieb Stadtwald unter Telefon 75 286.

(by)



letzte inhaltliche Änderung am 14. 9. 2001


[Top] [Homepage] © spontan 15.09.2001, spontan-e-Mail