Hann. Münden [Themen] [Neues] [Bilder] [Karten] [Portal] [Register] [Suche] ©spontan

Neuigkeiten Mai 2001


[Neuigkeiten] [Mai 2001]


Mai 2001

Der Link des Monats!

Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Die Freie Wählergemeinschaft Grünes Hann. Münden (GHMÜ) informiert rechtzeitig zur Kommunalwahl  auf einer Web-Site über ihre Kandidaten und Positionen. Damit sind nun 4 lokale Parteien und Wählergemeinschaften online.
(pä)

Maikundgebung

1. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Die Mündener Arbeitnehmer und Arbeitslosen (Quote April 2001 10 %) haben alljährlich bei der Maikundgebung die Möglichkeit kraftvoll auf dem Marktplatz zu demonstrieren.

Auch dieses Jahr wurde die Chance vertan.

Zieht man die Organisatoren, die Vertreter der Stadtverwaltung und das Technische Hilfswerk mit seiner Schiffsschaukel ab, blieben als Maidemonstranten nur wenige - meist Rentner - übrig.

(pä)

1. Mai 2001 auf dem Marktplatz
Maikundgebung auf dem Marktplatz (1. 5. 2001)

(Bild: Pätzold)

Die magische 100 überschritten

1. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Diese Internet-Site, "Hann. Münden spontan", hatte im April 2001 täglich im Schnitt 115,6 Zugriffe, im ganzen Monat 3.470 Zugriffe. Damit ist das erste Mal die Grenze von 100 täglichen Zugriffen überschritten worden.

(pä)

Zugriffe auf Hann. Münden spontan
(Graphik: spontan)

Altstadtlauf 2001

5. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Der mittler- weile 15. Mündener Altstadtlauf fand leider bei schlechtem Wetter (11 Grad Celsius und Nieselregen) statt. Der Veranstalter, die Turngemeinde 1860 Münden (TG), bot dank vieler freiwilliger Helfer und einsatzfreudiger Verkehrs- polizei eine erstklassige Organisation.

(pä)

Start zum 10.000 m Hauptlauf beim Altstadtlauf 2001.

(Bild: Tulowitzki)

Arbeitslosenquote im April 8. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Nach der Statistik des Arbeitsamtes ist die Arbeitslosenquote, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt, im Altkreis Münden im April gegenüber dem Vormonat März um 0,3 Prozent gefallen (9,7 Prozent). Arbeitslos gemeldet waren 2.111 Personen, 62 weniger als im März 2001, 107 weniger als im April 2000.
Die Arbeitslosenquote beträgt im April 2001 in Niedersachsen 9,2 Prozent, im Arbeitsamtsbezirk Göttingen 11,4 Prozent.
Arbeitsamt Münden, Hinter der Blume 24, 34346 Hann. Münden,
Tel.: 05541/98090.
(pä)

GHMÜ und F.D.P.:
Listenverbindung als Ziel
[KOMMUNALWAHLWAHL]


8. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Die Freie Wählergemeinschaft Grünes Hann. Münden GHMÜ und die FDP streben eine Listenverbindung bei der Wahl zum Stadtrat an. Bereits vor einigen Wochen hatte sich die Mündener F.D.P. dazu entschlossen, den GHMÜ-Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters zu unterstützen

Sprecher der FDP- und GHMÜ-Vorstände verwiesen dabei auf das Ergebnis der letzten Kommunalwahl 1996, bei der die SPD mit "nur" 49,5 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit der Sitze erhalten habe. Dies sei aufgrund des Wahlverfahrens möglich gewesen, das kleinere Parteien benachteilige. Da GHMÜ und F.D.P. in wesentlichen kommunalen Fragen wie dem Abbau der Schulden und der behördliche "Überregulierungen" einer Meinung seien, sei eine Listenverbindung eine konsequente Überlegung, bei dem Ziel die SPD-Mehrheit zu brechen.

(pä)

Weser-Radweg

8. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Der im Jahr 1992 eröffnete Weser-Radweg hat sich zum erfolgreichsten Radweg in Deutschland entwickelt und wird mittlerweile jährlich von ca. 150.000 Radreisenden befahren. Nach einer Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ist der Radweg an der Weser Deutschlands beliebtester Radweg und auch die Stiftung Warentest hat dem über 500 km langen Radwanderweg den Spitzenplatz bestätigt. Er führt über 500 km durch eine der vielfältigsten und kulturell interessantesten Flusslandschaften Europas. 

Rechtzeitig zur neuen Saison stehen die Karte zum Weser-Radweg sowie der ergänzende Reisebegleiter "RADgeber 2001" zur Verfügung, um die Radtouristen umfassend zu informieren (Kosten DM 25,80 zzgl. Versand, Bezug: WeserKontor, Teerhof 34, 28199 Bremen, Tel. 0421-5980800, Fax 5980802). Zusätzlich wird der Weser-Radweg auch im Internet unter www.weser-radweg.de präsentiert. Hier wird u.a. über aktuelle Streckenänderungen, Baustellen etc. informiert.

(pä)

Lokführer verletzt

8. Mai 2001
HEDEMÜNDEN - Unbekannte Täter haben an der Strecke Hann. Münden - Hedemünden Steine auf einen Personenzug der Deutschen Bahn geworfen. Ein Stein durchschlug die Frontscheibe der Lokomotive und Glassplitter verletzten den 40 Jahre alten Lokführer im Gesicht.

Der Zug hatte den Bahnhof von Hann. Münden gegen 18.00 Uhr verlassen. Nach rund einem Kilometer Fahrt hörte der Lokführer einen lauten Knall. Trotz seiner Verletzungen konnte der 40-Jährige die Fahrt bis zum nächsten Bahnhof fortsetzen.

Die Bahnstrecke musste für knapp eine Stunde gesperrt werden. Sieben Reisezüge und ein Güterzug hatten deshalb Verspätungen.

(pä)

Wappen von Minden

9. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Nach über 30-jähriger Pause verkehrt wieder ein Dampffahrgast- schiff regelmäßig auf der Oberweser.
Die "Mindener Fahrgastschiff- fahrt" rettete 1998 die seit 1986 als Wrack auf's trockenen gelegte tschechische Labe vor der entgültigen Verschrottung. Sie ließ das Schiff liebevoll und aufwendig zur Wappen von Minden restaurieren.
Von Minden aus soll das Schiff bis zum Oktober einmal 
Die ehemalige tschechische "Labe" als "Wappen von Minden" auf der Oberweser (Mai 2001)

(Bild: Internet)

monatlich zu einer sechstägigen Weser-Rundfahrt bis Hann. Münden auslaufen, außerdem sind Kombifahrten mit einer Dampfeisenbahn und Riverboat- Shufflefahrten geplant.

Die technischen Daten des Seitenraddampfers:
• Fertigstellung 1949 (Dampfschiff "Labe" auf der Prager Werft Praga),
• Ölgefeuerte Dampfmaschine,
• Länge 54 Meter,
• Breite 5,10 Meter, mit Radkästen 9,5 Meter.

(pä)

LETZTE MELDUNG
125 Jahre Vereinskrankenhaus
Festgottesdienst mit Landesbischöfin
Dr. Margot Käßmann


24. Mai 2001
HANN. MÜNDEN - Im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Evangelischen Vereinskrankenhauses Hann. Münden predigt die Bischöfin der Landeskirche Hannover, Dr. Margot Käßmann, in Hann. Münden.

Der Festgottesdienst findet am 26. Mai um 17.00 h unter freiem Himmel  im Innenhof vor dem Haupteingang des Krankenhauses statt.

Das heutige Evangelische Vereinskranken- haus Hann. Münden in der Burckhardtstraße

(Repro: spontan)

(pä)



letzte inhaltliche Änderung am 23. 6. 2001


[Top] [Homepage] © spontan 19.08.2001, spontan-e-Mail