Hann. Münden [Themen] [Neues] [Bilder] [Karten] [Portal] [Register] [Suche] ©spontan

Neuigkeiten Juni 2000


[Neuigkeiten] [Juni 2000]


Juni 2000

Der Link des Monats!

1. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Eine Stromtabelle der Stadtwerke Hann. Münden steht mittlerweile im Netz.
(pä)

Keller von St. Blasius nass

1. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Seit der Fertigstellung des Mündener Expo-Projektes "Wasserspuren" wird es im Keller von St. Blasius nass. Sehen kann es zwar jeder, weil das Wasser durch eine Bodenglasscheibe, die einen Blick auf die Fundamente der Vorgängerbauten ermöglicht, beobachtet werden kann, aber offizielle Infos gibt es derzeit nicht darüber. Über Umfang und Folgekosten des Wasserschadens jagt nun auf den Straßen Mündens ein Gerücht das nächste.
[Nachtrag d. Redaktion: Am 6. Juni berichtete die HNA über "mehr Wasser als üblich" im Keller von St. Blasius. Der Leiter des Betriebs Stadtentwässerung schloss in dem Bericht aber eine undichte Stelle im Wasserkreislauf der neuen Brunnen völlig aus.]
(pä)
Wasser im Keller von St. Blasius (1. 6. 2000).

(Bild: Pätzold)

Sattelfest 2000

4. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Mit erweiterten Straßensperrungen wartete das Sattelfest 2000 auf. Neben der B 3 zwischen Kassel und Hann. Münden war auch die B 80 von Hann. Münden bis Reinhardshagen für Kraftfahrzeuge gesperrt. Trotz einiger Rwegenschauer schätzten die Verantwortlichen die Teilnehmerzahl auf rund 30.000.
(pä)

Landesmeister im Jahrgang 84/85

4. Juni 2000
OTTERNDORF - Bei den Niedersächsischen Ruder-Landesmeisterschaften der Junioren und Juniorinnen gewannen die Mündenerinnen Amelie Börries und Christine Kirchner vom Mündener Ruderverein (MRV) den Landesmeistertitel im Leichtgewichts-Doppelzweier der Juniorinnen B (Jahrgang 84/85).
(pä)

Bürgermeisterkandidat: CDU sondiert noch

5. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Im Gegensatz zur SPD, die ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2001 bereits bestimmt hat, sondiert die CDU noch. Zur Benennung soll es dann Ende September / Anfang Oktober kommen. Der Kandidat werde gegen Dr. Lütcke von der SPD reelle Chancen haben, ließen Partei- und Fraktionsvorstand verlauten.
(pä)

Haushalt 2000

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Den ersten Nachtragshaushalt zum Haushalt 2000 hat die SPD-Fraktion mit ihrer absoluten Mehrheit allein durchgesetzt. Vom Verwaltungshaushalt mit 49,6 Mio. EUR sind lediglich 41,4 Mio. EUR durch Einnahmen abgesichert, der Rest von 8,2 Mio. EUR muss geborgt werden. Der Schuldenstand der Stadt beträgt damit annähernd 30. Mio. EUR.

(pä)

Unwetter mit Sturmböen

5. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Im Laufe des Montag Abends (5. 6. 2000) kam es im gesamten Stadtgebiet bei einem Gewitter zu heftigen Sturmböen. In der Böttcherstraße warf es eine 80-jährige Linde um, aus vielen Bäumen brachen z. Teil auch große Äste aus, die von der Feuerwehr beseitigt werden mussten. Personenschäden wurde keine verzeichnet.
(pä)

Brunnen am Pommerplatz

7. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Pünktlich zur Eröffnung des externen Expo-Projektes Wasserspuren sichtbar machen haben die Versorgungsbetriebe Hann. Münden VHM ihren Brunnen am Pommernplatz wieder hergerichtet..

(pä)

Brunnen am Pommernplatz (7. 6. 2000)

(Bild: Pätzold)

Arbeitslosenquote im Mai Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Nach der Statistik des Arbeitsamtes ist die Arbeitslosenquote im Altkreis Münden im Mai gegenüber dem Vormonat April deutlich gesunken und seit Jahren mal wieder unter 10 %. Arbeitslos gemeldet waren 2.117 Personen, 101 weniger als im April, 210 weniger als im Mai 1999.
Die Arbeitslosenquote beträgt im Mai 2000 in Niedersachsen 8,8 Prozent, im Arbeitsamtsbezirk Göttingen 11,1 Prozent.
Arbeitsamt Münden, Hinter der Blume 24, 34346 Hann. Münden,
Tel.: 05541/98090.
(pä)

3 Räume - 3 Flüsse eröffnet

10. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Mit einer englisch- und deutschsprachigen Einladung wurde zur feierlichen Eröffnung des Kunstprojekts 3 Räume - 3 Flüsse auf den Doktorwerder eingeladen und viele kamen.

Hann. Münden has the pleasure to invite you and your friends to the inauguration of the third part of the exhibition

3 Räume - 3 Flüsse

on Saturday June 10, 2000 at 11.00 a.m. on the Doktorwerder

Introduction: Armin Hoffarth, Mayor of the City Hann. Münden
Welcoming: Thomas Oppermann, Minister for Science and Culture of the land Niedersachsen
Introduction to the exhibition: Jan Hoet, curator of the exhibition

Die einleitenden Worte und Reden von Bürgermeister Hoffarth (SPD), dem niedersächsischen Kultusminister Oppermann (SPD) und Jan Hoet hatten keinen konkreten Bezug auf die einzelnen Werke oder Künstler, sondern wiesen auf die "Kunst von Weltrang", auf den "Mut, dieses Projekt durchzuziehen" und auf Münden " ... heute im Mittelpunkt der Erde" hin. Weitere Aussagen kurz zusammengefasst: Ein Traum sei Realität geworden; wenn sich Energie zusammenfüge, sei alles Positiv; dank dieser Kunstwerke und ihrer nun in Münden erlebbaren Kreativität ergäben sich neue bessere Möglichkeiten zur Gestaltung der Zukunft.

(pä)
Bürgermeister Hoffarth bei der feierlichen Eröffnung der "Kunst von Weltrang" 3 Räume - 3 Flüsse am 10. 6. 2000 auf dem Doktorwerder.

(Bild: Pätzold)

Scharfe Kanten im Wasserteppich

10. Juni 2000
HANN. MÜNDEN/GÖTTINGEN - Eine Göttinger Zeitung berichtete am 10. 6. 2000 über Schnittverletzungen, die sich ein 4-jähriges Mädchen beim Plantschen im kürzlich eröffneten "Wasserteppich" auf der "Szene" zugezogen hat. In einer Stellungnahme zum Unfall sicherte der Mündener Stadtdirektor Lütcke Nachbesserungen an scharfen Kanten und Schrauben zu, verwies aber auch deutlich auf die Aufsichtspflicht der Eltern.

(pä)

Bei Kindern ein beliebter Spielplatz, der "Wasserteppich" der "Szene" (23. 5. 2000).

(Bild: Pätzold)

Name der Stadt

11. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Der Kulturausschuss hat den Stadtnamen zum Tagesordnungspunkt gemacht, weil das "Hann" von Münden keiner richtig gut fände. Die nicht abgekürzte Version des Stadtnamens Hannoversch Münden solle verwendet werden.
(pä)

Fußgängerzone

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Nach Beendigung der Bauarbeiten in der Innenstadt kündigt die Stadtverwaltung wieder eine strengere Kontrolle des Fahrzeugverkehrs in der Fußgängerzone an. Nur Lieferverkehr und Fahrzeuge mit Ausnahmegenehmigung dürfen dort verkehren. Im letzten Jahr waren die Klagen von Anwohnern und Fußgängern über den zunehmenden Verkehr in der Fußgängerzone laut geworden.
(pä)

Neonazi-Störungen vom 1. Mai 1997

Juni 2000
GÖTTINGEN - Das juristische Nachspiel der Neonazi-Störungen vom 1. Mai 1997 (siehe auch: ZDF-Magazin Frontal vom 6.5.1997), das nach einer geplatzten Berufungsverhandlung 1998 auf  Entscheid des Oberlandesgerichtes Braunschweig fortgesetzt werden musste, ist vom Landgericht Göttingen erneut vorerst abgeschlossen worden.

Das Urteil der 1. Instanz wurde bestätigt. Steffen Hupka aus Quedlinburg wurde zu einer 6-monatigen Gefängnisstrafe, zur Bewährung, und 1.500 Mark Geldbuße verurteilt. Hupka kann das Urteil nun noch mit einer Revision anfechten.
(pä)

Institut für Kunstforschung

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Das Ehepaar Peter und Ana Dimke hat im Wohn- und Gewerbepark "Fuldablick" (vormals Kurhessenkaserne) ein "Institut für KunstForschung" eröffnet. Das Institut versteht sich als Promotor für die Diskussion um Kunst, Theorie und Bildung.
Im Institut sollen Künstler-Ateliers angelegt werden, in der Nachbarschaft wird demnächst ein Künstler-Bistro eröffnet.
(pä)

Hallenbad-Kostendeckungsgrad

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Nach einer Untersuchung des Bundes der Steuerzahler liegt der Kostendeckungsgrad von Hallenbädern in 99 Städten mit weniger als 35.000 Einwohnern im Schnitt bei 38 Prozent. Das Gartenhallenbad in Gimte erreicht nach dieser Untersuchung lediglich 32,2 Prozent.
Im Erhebungsjahr 1998 betrug das Defizit des Gartenhallenbades 322.114 EUR, im statistischen Mittel wurde 1998 jeder Besuch mit 5,76 EUR subventioniert.
(pä)

H&N im Hoch

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Die günstige Konjunkturentwicklung beschert dem Mündener Traditionsunternehmen Haendler & Natermann einen größeren Aufschwung als nach der Grenzöffnung zum Osten 1989. Der Vorsitzende der Geschäftsführung erwartet für 2000 für den Standort Hann. Münden eine Umsatzsteigerung im Kerngeschäft Aluminium-Etiketten von 21 Prozent auf über 100 Mio. EUR. Neben Aluminium-Etiketten bietet H&N seit 1999 auch Papier-Etiketten an, um den Kunden Komplettangebote zur Verpackung und Kennzeichnung von Produkten machen zu können. Damit setzt H&N weiter auf Expansion.
(pä)

Fahrradhotel Aegidienhof

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Die Umbauarbeiten im sanierungsbedürftigen Fachwerkhaus Aegidienstr. 9 sind soweit fortgeschritten, dass die ersten Gäste im neuen Hotel Aegidienhof übernachtet haben.
Das Doppelzimmer kostet 51,13 EUR, das Einzelzimmer 33,23 EUR. Das Hotel ist unter Fax 05541/ 98 46 20 oder Fon 05541/ 98 46 0 zu erreichen.
(pä)

NDR Schaubude in Hann. Münden

Juni 2000
HAMBURG - Hannoversch Münden ist am 13. Juli Station der Sommertour 2000 der „Aktuellen Schaubude“, die auch in diesem Jahr von dem beliebten Moderatorenpaar Carlo von Tiedemann und Julia Westlake präsentiert wird.

Im Rahmen der Sommertour bereist die „Aktuelle Schaubude“ auch den Süden-Niedersachsens. Als letzte Station in Niedersachsen wird das Team am 13. Juli die EXPO-Stadt Hannoversch Münden besuchen und dort vor dem Rathaus eine Sendung aufzeichnen. Zuschauer haben ab 17.45 Uhr kostenlosen Zutritt, die Sendung beginnt um 18.30 Uhr.

Die Sendung wird ganz im Zeichen der EXPO- Aktivitäten stehen. Carlo von Tiedemann und Julia Westlake stellen das EXPO-Projekt „Wasserspuren - Wasser sichtbar machen“ der Stadt Hannoversch-Münden vor.

Der Ausstrahlungstermin für die Sendung aus Hannoversch Münden im Norddeutschen Fernsehen N3  ist Freitag, 1. September, um 21.15 Uhr.
(Frauke Ewert)

Moschee mit Koranschule

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Die Methodistengemeinde in Hann. Münden kann ihre stark sanierungsbedürftige Hauskirche in der Sydekumstraße nicht mehr halten. Die Gemeinde ist bereits ins "Haus des Handwerks" umgezogen.
Da die Stadt ihr Vorkaufsrecht nicht wahrnehmen will, haben türkische Mitbürger Kaufinteresse gezeigt. Sie wollen aus der Hauskirche eine Moschee mit Koranschule machen.
(pä)

Volksbankbilanz

Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Jahresbilanz Volksbank. Volksbank e.G. Dransfeld, Groß Schneen, Hann. Münden, Staufenberg (www.VBDransfeld.de)

Jahr

Bilanzsumme in 1000 DM Einlagen insgesamt in 1000 DM Spar- einlagen in 1000 DM Ausleihungen insgesamt in 1000 DM Zahl der Mit- arbeiter Zahl der Zweig- stellen
1997 600.000 433.000
1998 655.000 479.000 368.000 150  
1999 670.000 481.000   382.280    
(pä)

Schüttenhoff

30. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Der Mündener Schüttenhoff, die jährliche Traditionsveranstaltung des Mündener Schützenvereins von 1823, ist dieses Jahr auf eine breitere Basis gestellt worden. Alle Schützenvereine der Kernstadt und die Stadt Hann. Münden richten nun gemeinsam dieses Schützenfest aus, das in diesem Jahr vom 30. Juni bis 3. Juli mit Disco, Festzelt, Livemusik, Vergnügungspark und Feuerwerk gefeiert wird.
(pä)

Museum der Arbeit

30. Juni 2000
HANN. MÜNDEN - Der Vorsitzende des Mündener Arbeitergeschichtsvereins kündigte die Öffnung des "Museums der Arbeit" im Fährenpfortenturm ab 1. 7. 2000 an. Die Öffnungszeiten sind jeweils Samstag und Sonntag von 11.00-16.00 h.
(pä)

 



letzte inhaltliche Änderung am 9. 7 . 2000


[Top] [Homepage] © spontan 28.01.2001, spontan-e-Mail