Ingenieurbüro für Energie-
und Umwelttechnik

Wolfgang Schimke
Schedener Weg 31
34346 Hann. Münden
[email protected]

Zurück zur Startseite
Systemvarianten:
Brauchwasserbereitung
Schwerkraftanlagen 
Heizungsunterstützung 
Schwimmbadbeheizung
Solarkollektoren:
Flachkollektoren 
Heat Pipe
Röhrenkollektoren - direkt
CPC - Kollektor
Solarspeicher:
Solarspeicher
Kombispeicher
Schichtenspeicher

 

Vakuum-Röhrenkollektoren - Heat Pipe

 Viessmann Vitosol 300
Abbildung:
Vitosol 300 - Viessmann Werke GmbH & Co

Bei diesem Kollektortyp steckt in der evakuierten Glasröhre ein selektiv beschichteter Absorberstreifen, der mit dem Heat-Pipe (Wärmerohr) wärmeleitend metallisch verbunden ist. Dieses Wärmerohr ist mit einem Arbeitsmittel gefüllt das schon bei Temperaturen von 25°C verdampft.

Am oberen Ende der Röhre wird die durch Kondensation freiwerdende Wärme über einen massiven Aluminiumblock (Kondensator/Wärmetauscher) aus der Glasröhre herausgeführt und an die vorbeiströmende Wärmeträgerflüssigkeit übertragen. Das gekühlte kondensierte Arbeitsmittel fließt im Wärmerohr zur erneuten Wärmeaufnahme zurück.

Damit dieser Vorgang funktioniert, müssen die Röhren mit einer Mindestneigung von 30° montiert werden.