Ingenieurbüro für Energie-
und Umwelttechnik

Wolfgang Schimke
Schedener Weg 31
34346 Hann. Münden
[email protected]

 

Selbstansaugende Kreiselpumpe Renox 34

Hauswasserwerk Renox 34

Das Hauswasserwerk RENOX 34 besteht aus einer leistungsfähigen, mehrstufigen Kreiselpumpe sowie einer wartungsfreien, kompakten Druckregelautomatik mit Manometer und Strömungswächter. Die mitgelieferten Anschlussverschraubungen ermöglichen eine schnelle und einfache Montage.

Pumpe

Die Pumpe ist eine selbstansaugende, vierstufige Kreiselpumpe mit Luftabscheideventil. Sie ist einsetzbar für eine Saughöhe bis zu 6 Metern und eine Saugleitungslänge von max. 20 m. Die Pumpe fördert max. 83 l/min; der Druck beträgt max. 4 bar (Förderhöhe 40 Meter). Der Anschluss mit einem Durchmesser von 1" darf saugseitig nicht verengt werden. Druckseitig können kleinere Leitungsquerschnitte verlegt werden.

Druckregelautomatik

Die Druckregelautomatik garantiert den jeweils notwendigen Druck in der Wasserleitung. Dieser kann an dem angebauten Manometer abgelesen werden. Beim öffnen einer Entnahmestelle (Wasserhahn, Spülkasten) wird die Pumpe automatisch eingeschaltet und beim schließen wieder ausgeschaltet. Der nötige Druck ist jederzeit sofort verfügbar. Eingeschaltet wird dann, wenn der Druck auf 1,5 bar abgesunken ist. Abgeschaltet wird bei Strömungsstillstand, wenn der maximale Pumpendruck erreicht ist.

Trockenlaufschutz

In der Druckregelautomatik ist ein Strömungswächter integriert. Dieser schaltet die Pumpe ab, wenn kein Wasser mehr gefördert wird, d.h. auch dann, wenn die Leitung verstopft ist oder Luft angesaugt wird. Die Pumpe wird also gegen Trockenlauf geschützt. Mit einem Wiedereinschaltknopf an der Druckregelautomatik wird das Hauswasserwerk – nach der Beseitigung der Störung – wieder in Betrieb genommen.

Pumpenkennlinie:

Empfehlenswertes Montage-Zubehör für RENOX 34

Im Montagesatz sind folgende Komponenten enthalten:

2 verzinkte Tragekonsolen und Befestigungsmaterial um das Hauswasserwerk an der Wand zu befestigen.

1 Satz Gummischwingfüße die der vibrationsgedämpften Befestigung des Hauswasserwerks auf den Tragekonsolen dienen.

2 flexible Panzerschläuche 1" ( 1m Länge und ½ m Länge) für den Übergang auf die fest verlegte Leitung der Saug- und Druckseite des Hauswasserwerks. Dadurch wird die Übertragung von Vibrationen auf die Leitung verhindert (Schallschutz). Die Schläuche haben eine Umflechtung aus verzinktem Stahldraht. Eine Seite ist mit Außengewinde , eine Seite mit Verschraubung und Flachdichtung ausgestattet. Die Schläuche werden mit der Verschraubungsseite am Hauswasserwerk montiert.

1 Kugelhahn der direkt in die Druckleitung eingebaut wird, damit diese bei Bedarf abgesperrt werden kann. Er wird mit der Verschraubungseite direkt an der Druckregelautomatik montiert.

Montagesatz RENOX