Ingenieurbüro für Energie-
und Umwelttechnik

Wolfgang Schimke
Schedener Weg 31
34346 Hann. Münden
[email protected]

Zurück zur Startseite
Pellets-Heizkessel:
Kessel mit Förderschnecke
Kessel mit Vakuumsaugsystem
Pelletskesselbauarten
Verbrennungstechnik
Lagerung der Pellets
Pelletslagerraum
Pellets Anlieferung
Pelletslieferanten

 

Pelletsheizungen als Zentralheizung:
Heizkessel mit Vakuumsaugsystem

Anstelle der Förderschnecke kann wahlweise auch eine Anlage mit Vakuumsaugsystem installiert werden. Bei dieser Betriebsweise wird ein zwischengeschalteter Vorratsbehälters periodisch aufgefüllt. Der Zeitpunkt für die Befüllung des Zwischenbehälters ist frei programmierbar.

Die Austragung der Pellets durch eine Saugförderung hat den Vorteil, dass der Lagerraum der Pellets nicht zwangsweise im Nachbarraum liegen muss,  sondern sich auch in größerer Entfernung (bis zu 25 m).